FATRAFOL 813/VS

Die PVC-P Abdichtungsbahn mit eingebautem Glasvlies ist mit einer gelben Signalschicht versehen, die eine leichtere Identifizierung einer mechanischen Beschädigung ermöglicht.  Sie ist für eingeschlossene Abdichtungen von Bauten gegen aggressives, Druck- und Sickerwasser, für Umgebungen, wo es zu einer Kontaminierung durch anorganische Stoffe wie Mineralöle und Dieselkraftstoff kommen kann, für das Einlegen in Dachkonstruktionen im Sinne der Norm  ČSN EN 14909:2006, für die Bearbeitung langer senkrechter Flächen und zur Schaffung einer wirksamen Radonsperre vorgesehen. Vorteilhaft ist ihr Einsatz bei der Arbeit unter sehr hohen Umgebungstemperaturen.
FATRAFOL 813/VS

Verwendete Materialien

PVC-P

Gebrauchsanweisung

Die Bahnen können auf Bauten lediglich spezialisierte und zu diesem Zweck geschulte Firmen verlegen. Die Bahnen werden im Einklang mit den in den Konstruktionsvorschriften FATRAFOL-H und FATRAFOL-HP festgelegten Grundsätzen angewendet.

Spezifikationen

  • die Bahn auf Weich-PVC-Basis mit eingebautem Glasvlies, Typ T nach der Norm ČSN EN 13967:2005/A1:2007
  • ist durch Mehrfachextrusion gefertigt
  • ist mit einer oberen Signalschicht gelber Farbe versehen
  • besitzt eine hohe Festigkeit und eine gute chemische Beständigkeit gegenüber durch Mineralölstoffe verschmutztes Wasser
  • Maßstabilität bei hohen Außentemperaturen

Abmessungen

Dicke (mm) Breite (mm) Rollengewicht (kg) Rolle (m²)
1,5 2050 80 41
2,0 2050 80 30,75
Farbausführung
  •  
    gelb, RAL 1012

Referenzen

Zum Herunterladen

katalog
  • datenblatt-stafol_914_de
    • datenblatt-stafol_914_de
    • datenblatt_fatrafol_813_VS_de
    • datenblatt_fatrafol_813_V_de
    • datenblatt_fatrafol_803_de