Geklebtes Dach

Das Kleben der Kunststofffolien FATRAFOL, bzw. der gesamten Schichtenfolge an den Untergrund ist eine Alternative zur mechanischen Verankerung oder Auflast. Begründet ist sie vor allem in Fällen, wo aus verschiedenen Gründen nicht in den Untergrund verankert werden kann. Die Gründe können funktioneller Art sein, z. B. aus Sicht des Betriebs innerhalb des Gebäudes oder aus Sicht der Art oder der Qualität des Untergrunds, aber auch ästhetische, z. B. wegen der Eliminierung sichtbarer Anker an der Unterseite der Verankerungsschicht usw. Zum Kleben werden FATRAFOL 807 oder 807/V verwendet, die an der Unterseite mit einem PES-Gewebe versehen sind.

Geklebtes Dach

Spezifikationen

  1. Streifen aus dem Blech FATRANYL
  2. Trenngewebe
  3. Inneres „L“ Profil aus dem Blech FATRANYL
  4. Kleber FATRAFIX TI
  5. FATRAFOL 810/V (810)
  6. Kleber FATRAFIX FM (TI)
  7. Kleber FATRAFIX TI
  8. Tragende Konstruktion der Dachhaut
  9. Wärmedämmung
  10. Dampfsperre
  11. FATRAFOL 807/V (807)
  12. Wärmedämmung
popisky_rezu_3A_op